jyotimaflak_gluecks-coach_interview_jully_bastos_music_rio de janeiro


Jully ist 37, alleinerziehende Mutter zweier Kinder und kommt aus Florianópolis, Santa Catarina, im Süden Brasiliens. Sie ist Sängerin, Songschreiberin und schreibt außerdem Gedichte. Außerdem macht sie Akupunktur und fotografiert (Jully hat die Portraits von mir auf dieser Seite fotografiert). Sie lebt in Rio de Janeiro, ganz dicht am Meer.

Jully, wie bist Du in Rio gelandet? Und warum bist Du geblieben?

Nach Rio bin ich gekommen, um meine erste CD aufzunehmen. Danach wollte ich nicht wieder aus Rio fortgehen. Rios Künstlerszene ist viel größer als die in Florianópolis und mir war klar, dass ich diese Richtung einschlagen wollte. Ich bin sehr dankbar, denn die Stadt hat mich mit offenen Armen empfangen.

Was ist Dir wichtig im Leben?

Der Austausch mit Menschen durch Liebe und mittels der Kunst. Das sind die Dinge, die mich interessieren.

Und was macht Dich glücklich?

Sonnenuntergänge, Delphine, Himmel und Meer… Regenbögen. Mit Freunden zusammen zu sein, ein gutes Stück zu schreiben, überhaupt etwas zu kreieren, auf der Bühne zu stehen, etwas im Leben anderer Menschen zu verändern.

Wo oder mit wem fühlst Du Dich besonders wohl?

Besonders wohl fühl ich mich mit Freunden und meiner Familie – mit Menschen, die die gleiche Wellenlänge haben wie ich.

Hast Du einen Lieblingsort oder eine Lieblingsumgebung?

Ich liebe es, am Meer zu sein. Ganz besonders gern mag ich Pipa in Rio Grande do Norte. (Anmerkung: Die Gegend um den Ort Pipa ist berühmt für seine traumhaften Strände.)

Du hast diese tollen Portraitbilder auf meiner Seite fotografiert, was liebst du an der Fotografie?

Die Fotografie entzückt mich …der Blick! Die Suche nach dem Schönen! Ich suche immer die Schönheit und die Harmonie in den Formen. Sanftheit und Zartheit vermischen sich in der Kraft. Für mich ist es das, was die Welt braucht.

Und Deine Musik, was bewegt Dich da? Wovon handeln Deine Lieder?

Was mich grundlegend bewegt, sind die Liebe und mein Glaube, mein Blick auf die Welt. Es macht mich glücklich, mit der Musik auszudrücken, was ich fühle, was ich erlebt habe, was ich beobachte und was ich mir wünsche.

Du hast so viele Begabungen – wie schaffst Du es, die alle unter einen Hut zu kriegen?

Ich lass es einfach fließen und höre achtsam auf meine Intuition. Für mich ist die Kunst eine Sache/ Frage des Überlebens. Ich brauche sie. Ich gehe ganz auf mit dem was ich im Moment tue, immer in dem Versuch, all das, was ich kann so zusammenzufügen, dass ich etwas Schönes und Harmonisches schaffe.

Wie gelingt es Dir, Klarheit zu bewahren?

Mit Meditation! Ich meditiere jeden Morgen, bevor mein Tag beginnt.

Hast Du eine bestimmte Meditationstechnik? Wie machst Du das, dass Du tatsächlich jeden Tag meditierst? Überkommt Dich nie der innere Schweinehund oder das Gefühl, keine Zeit zu haben, zu beschäftigt zu sein, z.B. mit einem kreativen Prozess?

Das Meditieren ist mir zur Notwendigkeit geworden. Das Schwierige ist, eine Gewohnheit daraus zu machen. Aber alles, was Du länger als eine Woche wiederholst, wird (schlussendlich) zur Gewohnheit und dann wird es ganz leicht. Heute kann ich gar nicht mehr in meinen Tag starten, ohne vorher zu meditieren. Ich praktiziere die transzendentale Meditation, die bringt mich immer auf eine andere Frequenz. Der Tag fließt mit viel mehr Leichtigkeit und Ruhe. Auch bei meinen kreativen Prozessen hilft mir die Meditation. Sie werden reiner und verbundener mit dem Licht.

Hast Du für deine künstlerische Laufbahn ein Ziel?

Ja. Ich will bei den Menschen ankommen, egal wo die sind. Kunst dient der Kommunikation, sonst ist sie sinnlos. Ich gehe ganz auf und meine Seele vibriert, wenn über die Kunst die Menschen mit mir in Verbindung treten. Dieses Jahr ist mir das in Afrika passiert – eine unglaubliche Erfahrung. Wunderschön!

Sicher gab es in Deinem Leben auch weniger glückliche Momente. Magst Du ein wenig davon erzählen?

Ich hatte viele schwierige Zeiten. Als ich noch jünger war, war ich oft verzweifelt und dachte, die Welt würde untergehen. Aber nach vielen Hindernissen, vielem Stolpern habe ich gelernt Hinzunehmen und zu verstehen, dass alles vorbeigeht. Sowohl Leid als auch Freude. Die Meditation hat mir sehr dabei geholfen, zu Gelassenheit und innerer Ruhe zu finden. Auch die Kunst hat mir immer geholfen, die Energie in eine andere Richtung zu kanalisieren, sie zu verwandeln.

Hast Du eine persönliche Lebensweisheit für uns? Oder einen Tipp, wie meine LeserInnen ihr Leben glücklicher gestalten können?

Was mir klar geworden ist, ist, dass wir alle geboren werden, um glücklich zu sein. Und dass wir selber es sind, die wir mit unseren Klagen, unserer Kritik, unseren negativen Gedanken den Fluss des Glücks und des Schöpfens blockieren. Wir müssen nach Zufriedenheit um uns herum streben. Auf diese Weise schaffen wir eine höhere Schwingung und ziehen verwandte Energien an. Unsere Wirklichkeit wird durch unser Bewusstsein bestimmt. Wenn unser Bewusstsein auf Liebe und Licht ausgerichtet ist, trägt alles um uns herum zu unserem Glück und unserer Verwirklichung bei.

 

Jully, vielen Dank für das inspirierende Interview!

Triff Jully auf ihrer Seite:

www.jullymusik.com.br

https://itunes.apple.com/br/album/olhos-fechados-e-abertos/id899011718

www.casadeboneka.com.br 

 

*Der Text wurde aus dem Portugiesischen übersetzt und an einigen Stellen leicht überarbeitet.
{Baixa a entrevista com Jully em português: Entrevista_Jully_portugues }

 jyotimaflak_Jullybastos_ jyotimaflak_Jullybastos

 

 

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

Sichtbarkeit und Erfolg beginnen bei dir!

Trete unverwechselbar aus der Masse an Konkurrenz hervor – Hol dir die LIGHTHOUSE Inspiration JETZT:

Du erhältst ca. 4-6 Mal monatlich wertvolle Videos, Informationen und hilfreiche Produkte für mehr Sichtbarkeit und Erfolg per E-Mail zugesandt, von denen du dich jederzeit abmelden kannst. Die Angabe deines Namens ist freiwillig. Mehr zum Datenschutz und zur Vertraulichkeit deiner Daten hier.

Hurra! Ich schicke sie dir sofort.

Pin It on Pinterest